Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Adalar Schmidt

eigentlicher Name

Pseudonym/e

P. Ada­lar von Erfurt

Biografie

* 1.12.1870 in Erfurt; Besuch des Klo­ster­se­mi­nars in Mün­ner­stadt; 1888 Ein­tritt in den Kapu­zi­ner­or­den; Stu­dium in Burg­hau­sen und im Klo­ster Dil­lin­gen; 1896 Prie­ster­weihe; Tätig­keit als Seel­sor­ger in ver­schie­de­nen Klöstern.

Bibliografie

Klänge aus der Klo­ster­zelle, Gedichte, 1910;

An den Anfang scrollen