Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Michael Schindhelm

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 1.10.1960 in Eisen­ach; Schrift­stel­ler, Thea­ter­in­ten­dant, Kul­tur­ma­na­ger; 1979–1984 Stu­dium der Quan­ten­che­mie in Woronesh, Ruß­land; 1984 bis 1986 wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter am Zen­tral­in­sti­tut für phy­si­ka­li­sche Che­mie der Aka­de­mie der Wis­sen­schaf­ten in Ber­lin; bis 1990 als Autor, Über­set­zer, u. Dra­ma­turg; ab 1990 Refe­rent des Inten­dan­ten am Thea­ter Nord­hau­sen, ab 1992 Direk­tor; ab 1992 Inten­dant der Büh­nen der Stadt Gera; 1994–1996 Gene­ral­inten­dant des Thea­ters Alten­burg-Gera, 1996–2006 Direk­tor u. Inten­dant des Thea­ter Basel; 2005–2007 Gene­ral­di­rek­tor der Opern­stif­tung Ber­lin; ab 2007 Kul­tur­ma­na­ger in Dubai, Ver­ei­nigte Ara­bi­sche Emi­rate; 2008–2009 Kul­tur­di­rek­tor der Dubai Cul­ture and Arts Aut­ho­rity; Tätig­keit als Kul­tur­ma­na­ger und Bera­ter; ab 2013 ist Schind­helm Bera­ter der Zür­cher Hoch­schule der Kün­ste (ZHdK) für inter­na­tio­nale Pro­jekte; Schrift­stel­ler, Fil­me­ma­cher, Fern­seh­mo­de­ra­tor, Übersetzer.

Bibliografie

Roberts Reise, Stutt­gart 2000;
Zau­ber des Westen, Stutt­gart 2001;
Schwarz­erde, Opern­li­bretto nach Tex­ten von Ossip Man­del­s­tam, mit Klaus Huber, UA Basel 2001;
Das Kamel auf der Start­bahn, Basel 2004;
Die Herausforderung;
Stutt­gart 2005;
Mein Aben­teuer Schweiz, Basel 2007;
Dubai Speed, Mün­chen 2009;
Dubai High. Ara­bian Publi­shing, 2011;
Lava­po­lis. Mat­thes & Seitz, Ber­lin 2014;
Lava­po­lis. Stern­berg Press, 2014;
Letz­ter Vor­hang. Thea­ter der Zeit, 2017;
Wal­ter Spies: Ein exo­ti­sches Leben. Hir­mer Ver­lag, Mün­chen 2018;

An den Anfang scrollen