Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Eduard Scheidemantel

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 11.3.1862 in Wei­mar;
† 1945 in Wei­mar;
Dr. phil.;
Ober­re­gie­rungs­rat und Pro­fes­sor in Wei­mar;
Direk­tor des Schil­ler­hau­ses;
Vor­sit­zen­der des Deut­schen Schil­ler­bun­des;
Lite­ra­tur­hi­sto­ri­ker und Her­aus­ge­ber.

Bibliografie

Quae­stio­nes Euan­thi­a­nae, Diss., Leip­zig 1883;
Zur Ent­ste­hungs­ge­schichte von Goe­thes Tor­quato Tasso, 1896;
Das klas­si­sche Wei­mar, 1907;
10 Jahre Deut­scher Schil­ler­bund, Wei­mar 1917;
Alma­nach des Wei­mar-Bun­des deut­scher Mäd­chen und Frauen, hg., Wei­mar 1926;
Füh­rer durch das Schil­ler­haus, 1930;
Schil­lers Bestat­tung, Wei­mar 1930;
Nach­barn und Gäste des Kirms-Krac­kow-Hau­ses , Wei­mar 1933;
Schil­lers Die­ner Georg Gott­fried Rudolph, 1939;
zahl­rei­che Her­aus­ga­ben, ins­bes. Goe­thes Werke;

An den Anfang scrollen