Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Georg Schatz

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 1.11.1763 in Gotha;
† 4.3.1795 in Gotha;
(bis 1794 Schaz);
Stu­dium der Rechte in Gotha und Jena;
ab 1783 Pri­vat­ge­lehr­ter und Über­set­zer in Gotha.

Bibliografie

Blu­men auf dem Altar der Gra­zien, 1787;
Laura oder Briefe eini­ger Frau­en­zim­mer in der fran­zö­si­schen Schweiz, 4 Bde., 1788–1789;
 
(Übersetzungen/Auswahl);
Carlo Goldoni, Goldoni über sich selbst, und die Geschichte sei­nes Thea­ters, 3 Bde., 1788;
Wil­liam Beck­ford, Der Thurm von Sama­rah. Eine war­nende Geschichte für Astro­lo­gen, Zei­chen­deu­ter, Magier, und alle Lieb­ha­ber gehei­mer Wis­sen­schaf­ten, Aus dem Fran­zö­si­schen, Leip­zig 1788;
François Guil­laume Ducray-Dumi­nil, Alexis, oder das Häus­chen im Walde. Eine Hand­schrift, die am Ufer der Isere gefun­den ward, 1792;
Ben­ja­min Fran­klins kleine Schrif­ten meist in der Manier des Zuschau­ers, 1794;
Louis Séba­stien Mer­cier, Erschei­nun­gen und Träume, o. J.;

An den Anfang scrollen