Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Brita Rose-Billert

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 1966 in Erfurt, Schule und Kind­heit in Clingen/Greußen; 1983 bis 1986 Fach­schul­stu­dium der med. Aka­de­mie zur Kran­ken­schwe­ster in Erfurt, seit­dem Tätig­keit als Kran­ken­schwe­ster; lebt in Greußen.

Bibliografie

Spi­rit of the Hawk – Das Geheim­nis des Fal­ken, Föritz 2008;
Dance of the Hawk – Der Tanz des Fal­ken, Föritz 2008;
Mag­gie Yel­low Cloud – Eine Ärz­tin gibt nicht auf, Föritz Herbst 2009;
Mag­gie Yel­low Cloud – Mord auf Pine Ridge. Eine Lako­ta­ärz­tin in Gefahr, Hohen­tann bei Rosen­heim 2011;
Die Far­ben der Sonne – Die Geschichte der Stein­pferde auf der Pine Ridge Reser­va­tion, Hohen­tann bei Rosen­heim 2013;
Tote Kil­ler küs­sen bes­ser, Ber­lin 2014;
Mag­gie Yel­low Cloud : Das ver­kaufte Herz, eine Lakota-Ärz­tin bei den Navajo, Traum­fän­ger Ver­lag, Hohent­hann 2014;
Die Far­ben der Sonne. Die Rück­kehr der Stein­pferde, Traum­fän­ger Ver­lag, Hohent­hann 2015;
Mag­gie Yel­low Cloud. Das ver­kaufte Herz, hey! publi­shing Ver­lag, Mün­chen 2016;
Mag­gie Yel­low Cloud. Mord auf Pine Ridge, hey! publi­shing Ver­lag, Mün­chen 2016;
Indian Cow­boy. Die Nacht der Wölfe, Nor­der­stedt 2018;
Sei­ten­weise vor­aus, Nor­der­stedt 2018;
Seh­loquins Ver­mächt­nis, Traum­fän­ger Ver­lag, Hohent­hann 2019;
Indian Cow­boy. Der Jäger, Nor­der­stedt 2019;
Indian Cow­boy. Der rote Mustang, Nor­der­stedt 2019;
Indian Cow­boy. Auf Leben und Tod, Nor­der­stedt 2020;

An den Anfang scrollen