Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Helmut Roob

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 1.8.1924 in Gotha; 02.12.2017 Gotha; 1934 Abitur, Militärdienst und dreimonatige Kriegsgefangenschaft, Landarbeiter, Ende 1945-1952 Verwaltungsleiter im Landwirtschaftsamt Gotha, 1952-1956 Studium der Geschichte und Kunstgeschichte in Jena, 1958 Promotion, 1956-1960 wissenschaflticher Mitarbeiter an der Landesbibliothek Gotha, 1961/62 Redakteur der „Neuen Zeit“ Berlin, 1962-1968 Bibliotheksleiter am Institut für Länderkunde in Leipzig, bis 1977 Abteilungsleiter für Weiterbildung am Methodischen Zentrum für Wissenschaftliche Bibliotheken Berlin in Gotha, 1977-1979 Stasi-Haft, 1980-1991 wisschenschaftlicher Mitarbeiter in der Forschungsbibliothek Gotha, 1993 politische Rehabilitierung, verheiratet, lebte in Gotha.

Bibliografie

Aus den Schätzen der Gothaer Bibliothek. Der Theuerdank, Gotha 1957;
Die Stadtwappen des Kreises Gotha, Gotha 1958;
Bibliographie zur thüringischen Siedlungsgeschichte, mit G. Wollmann, Gotha 1967;
Bibliographie zur Geographie Thürinens 1945-1970, Jena 1971;
Kurd Lasswitz. Handschriftlicher Nachlaß und Bibliographie seiner Werke, Gotha 1981;
Sondersammlung in Bibliotheken der DDR, Berlin 1975;
Wilhelm Pertsch 1832-1899. Wissenschaftlicher Briefnachlaß, mit E. Rudolph, Gotha 1984;
Adolf Schmidt 1860-1944. . Handschriftlicher Nachlaß und Bibliographie, mit P. Schmidt, Gotha 1985;
Jacob und Johann Philipp Breyne. Zwei Danziger Botaniker im 17. und 18. Jahrhundert, mit C. Hopf, Gotha 1988;
Gotha. Ein historischer Führer, Sigmaringendorf 1991;
Das Gothaer Land. 7000 Jahre Geschichte und Kultur der Landschaft zwischen Rennsteig und Unstrut, Gotha 1996;
Gothaer Persönlichkeiten, Taschenlexikon, mit G. Scheffler, Arnstadt u. Weimar 2000;
Gothaer Firmengeschichte, Urania, Gotha 2000;
Kleine Geschichte der Residenzstadt Gotha. Ereignisse und Persönlichkeiten von den Anfängen bis 2000, Bad Langensalza 2011;

An den Anfang scrollen