Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Ernst Röhner

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 12.8.1897 in Gera; lebte in Wei­mar; Ver­fas­ser von Aben­teu­er­ro­ma­nen und ‑erzäh­lun­gen.

Bibliografie

Der Ari­zo­na­jä­ger, 1937;
Der Trap­per vom Elch­see, 1937;
Prä­rie in Flam­men, 1938;
Auf ein­sa­mer Spur, 1938;
Der Grenz­dä­mon, 1939;
Män­ner im Leder­hemd, 1939;
Ton­kas Rache, Düs­sel­dorf 1950;
Kampf am Gila­fluß, Düs­sel­dorf 1951;
Rebel­len, Düs­sel­dorf 1951;
Ver­bre­chen und Fal­ken­ried, Mön­chen­glad­bach-Hardt 1952;
Die Ein­öd­mühle, Mön­chen­glad­bach-Hardt 1952;
Um die Jagd­gründe der Väter, Ber­lin 1956;
Hazi­enda Oli­va­rez, Rastatt 1956;
Der Grenz­dä­mon, Rastatt 1956;
Bären-Anthys-Gold­fie­ber, Ber­lin 1957;
Die bei­den Kund­schaf­ter, Ber­lin 1957;
Gold in den Black-Hills, Han­no­ver 1957;
Die Pio­niere von Fort Wimaki, Rastatt 1957;
Wenn der Satan umgeht, Rastatt 1959;

An den Anfang scrollen