Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Julius Franz Rapp

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 1.1.1885 in Erfurt; † 3.3.1951 in Washing­ton D.C./USA; Stu­dum der Natur­wis­sen­schaft, Archäo­lo­gie und Kunst­ge­schichte; Dr. phil.; Direk­tor des Thea­ter­mu­se­ums in Mün­chen; Uni­ver­si­täts­pro­fes­sor; 1939 Emi­gra­tion nach Eng­land, Tätig­keit an der Uni­ver­sity of Cam­bridge; Emi­gra­tion in die USA, Tätig­keit an der Yale-Uni­ver­sity; ab 1945 Pro­fes­sor für Kunst­ge­schichte an der Howard Uni­ver­sity Washington.

Bibliografie

Goe­the und Mün­chen. Die Bedeu­tung unse­rer Stadt nach Goe­thes Tage­bü­chern und Brie­fen nach Mit­tei­lun­gen sei­ner Freunde zusam­men­ge­stellt, 1932;
Der Büh­nen­bild­ner Otto Reig­bert, 1933;
Tra­di­tion im Büh­nen­bild bei Richard Wag­ner, 1934;

An den Anfang scrollen