Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Johannes Plavius

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* vor 1600 in Thü­rin­gen, verm. in Neu­hau­sen; † nach 1630 in Dan­zig; 1626 Magi­ster; Pri­vat­leh­rer, gab vor­nehm­lich Latein­un­ter­richt, u. U. unter­hielt er eine pri­vate Latein­schule; nach 1630 keine Nach­weise mehr.

Bibliografie

Prae­cepta Logi­ca­lia, 1628;
Insti­tu­tio Poe­tica, 1629;
Trauer- und Treu­ge­dichte, 1630;

An den Anfang scrollen