Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Eva Hermine Peter

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Hero Max

Biografie

* 26.2.1863 in Mei­nin­gen; † 14.2.1945 in Frei­burg im Breis­gau; lebte in Mei­nin­gen und Trier; 1896 Über­sied­lung nach Freiburg.

Bibliografie

Um Mit­ter­nacht. Neue Dich­tun­gen, 1900;
Maja. Epos, 1906;
Szene im Klo­ster. Dra­ma­ti­sche Skizze, 1908;
Näch­sten­liebe, Drama, 1908;
Die Selig­keit der Ein­sa­men. Meta­phy­si­sche Gesprä­che, 1908;
Legende vom Christ­kind und vom Stern­lein. 2 Mär­chen, 1920;
Mona Lisa Gio­conda. Die Gün­de­rode. Zwei Novel­len, 1920;
Der Gott. Myste­rium, 1921;
Dan­tes Tod, 1921;
Der Schleier. Ein mysti­sches Spiel, 1924;
Aller­lei Vögel. Stück aus der Rari­tä­ten­kam­mer, 1924;
Legen­den um Mut­ter und Sohn. Dem Andenken des Dich­ters Emil Gött, 1928;

An den Anfang scrollen