Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Ludwig Paul

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 10.1.1826 in Wei­mar; † nach 1886 in Dres­den (?); Stu­dium der Theo­lo­gie und Phi­lo­so­phie in Jena und Ber­lin; 1851–1857 Schul­lei­ter in Wei­mar; Pfar­rer in Weida; 1860 in Berga/Elster; 1866 Gym­na­si­al­leh­rer in Kiel; ab 1884 Gym­na­si­al­pro­fes­sor; ab 1886 im Ruhe­stand, Alters­sitz in Dresden.

Bibliografie

Heviala, Tra­gö­die, 1856;
Der ent­fes­selte Pro­me­theus, Ged., 1874;
Gedichte, 1878;

An den Anfang scrollen