Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Melchior Adam Pastorius

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 22.9.1624 in Erfurt; † 4.2.1702 in Nürn­berg; Stu­dium der Rechte; Dr. jur.; Resi­dent des Kur­für­sten von Trier in Rom; 1649 Über­tritt zum Luther­tum; Bür­ger­mei­ster von Winds­heim; Ober­rich­ter und Stadt­haupt­mann von Winds­heim; fürst­lich Bran­den­bur­gisch-Bay­reuthi­scher Rat; ab 1696 in Aisch b. Erlan­gen; lebte zuletzt in Nürn­berg.

Bibliografie

Römi­scher Adler oder Thea­trum Elec­tio­nis et Coro­na­tio­nis Romano-Cae­sa­rese…, 2 Bde., 1657;
Con­tem­pla­tio ter­re­strium vani­ta­tum, 1674;
Fasci­cu­lus Ryth­mo­rum Spi­ri­tua­lium…, 1689;
Kurtze Beschrei­bung des Hei­li­gen Römi­schen Reichs Stadt Winds­heim…, 1692;
Cir­culi Fran­co­nici Per­bre­vis Deli­nea­tio…, 1702;
Des Meli­chior Adam Pasto­rius Leben und Rei­se­be­schrei­bung von ihm selbst erzählt und nebst des­sen lyri­schen Gedich­ten als Bei­trag zum deut­schen Barock her­aus­ge­ge­ben und kom­men­tiert von A. R. Schmidt, 1968

An den Anfang scrollen