Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Johann Daniel Müller

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 1755 in Loben­stein; † 1833 in Stem­mern bei Schö­ne­beck; 1777 Leh­rer im Wai­sen­haus in Halle/Saale; ab 1780 Leh­rer im Klo­ster Ber­gen; ab 1787 Pastor in Stem­mern bei Magdeburg.

Bibliografie

Oden, Lie­der und metri­sche Ueber­set­zun­gen latei­ni­scher Gedichte, Mag­de­burg-Leip­zig 1787;
Kan­zel­vor­träge, zunächst für Stu­dirende, über die gewöhn­li­chen Epi­stel­texte, Mag­de­burg 1790;

An den Anfang scrollen