Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Ilse Gertrud Luise Metz

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 30.1.1924 in Pößneck; † 27.9.2010 in Hei­del­berg; geb. Tau­bert; nach 1945 Stu­dium an der Fried­rich-Schil­ler-Uni­ver­si­tät Jena; Zwangs­ex­ma­tri­ku­la­tion aus poli­ti­schen Grün­den; Über­sied­lung in die Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land; Stu­dium der Medi­zin; Tätig­keit an der Uni­ver­si­tät Hei­del­berg; Mit­ar­bei­te­rin der Uni­ver­si­täts­bi­blio­thek ebenda; Bekannt­schaft mit Hilde Domin; Mit­glied der Chri­stus­ge­meinde Hei­del­berg; lebte in Heidelberg.

Bibliografie

Voka­bu­lar der Erin­ne­run­gen, Zum Werk von Hilde Domin, 2. erw. Aufl., mit Bet­tina v. Wan­gen­heim, Frank­furt am Main 1998;
Wie hei­li­ges Unkraut, Gedichte, Frank­furt am Main 2010;

An den Anfang scrollen