Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Karl Machts

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 22.1.1866 in Erfurt; Leh­rer der Rek­to­rats­schule in Erfurt.

Bibliografie

Weih­nachts­feier in Schule und Haus, 1897;
Fröh­li­che, selige Wei­hen­acht, Weih­nachts­spiel, 1898;
Die Hir­ten von Beth­le­hem, Weih­nachts­spiel, 1898;
Kuriert, Schwank, 1898;
Die Wei­sen aus dem Mor­gen­lande, Schau­spiel, 1898;
Knecht Ruprecht. Ein lusti­ges Vers­spiel für die Klei­nen …, 1906;
Die zwei Ruprechte. Ein lusti­ges Weih­nachts­spiel, 1910;
O Heil dem Haus, in das Du kehrst!, Weih­nachts­idyll, 1913;
Ins Mär­chen­land. 12 neue Mär­chen, 1913;
Find­lings Weih­nach­ten, Weih­nachts­spiel, 1913;
Knecht Ruprecht im Arrest, Weih­nachts­schwank, 1914;
Die blaue Lampe und die Geschich­ten der Groß­mutter, 1926;
Christ­nacht, Krip­pen­spiel, 1927;
Der Mond mit roter Nase. Ein neckisch Vers­spiel für die Weih­nachts­zeit, 1932;

An den Anfang scrollen