Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Lori Ludwig

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 24.1.1924 in Him­mels­berg bei Son­ders­hau­sen;
† 13.12.1986 in Fürstenberg/Havel;
Toch­ter eines Bau­ern;
Tätig­keit im Land­wirt­schafts­be­trieb ihrer Eltern;
Besuch einer land­wirt­schaft­li­chen Berufs­schule;
1947 Mit­glied im Wei­ma­rer „Arbeits­kreis Jun­ger Autoren“;
1951 Schrift­stel­ler­se­mi­nar in Bad Saa­row;
1953 Hei­rat mit Hanns Krause;
lebte ab 1954 in Neuglob­sow bei Für­sten­berg.

Bibliografie

Unruhe um Käthe Born, Roman, 1955;
Gesang des Her­zens, Ged., 1955;
Daniela, Erz., 1957;
Die Jun­gen aus der Grüt­ze­bart­straße, mit Hanns Krause, Kin­derb., 1958;
Mitt­woch. Ein Schul­tag in Musik, Musik von Heidi Kir­mße, 1959;
Brück­manns aus dem zwei­ten Stock, mit Hanns Krause. Kin­derb., Wei­mar 1962;
Viola d« amore, Ged., 1963;
Annette und ich – Chro­nik einer Mäd­chen­freund­schaft. Kin­derb., Wei­mar 1964;
 
Wenn einer eine Hose kauft, Lai­en­spiel, 1965;
Kein Glück mit Heim­lich­kei­ten. Kin­derb., Wei­mar 1966;
 
Neuer Vater uner­wünscht. Kin­derb., Wei­mar 1969;
 
Immer wie­der der Hart­mut! Kin­derb., Wei­mar 1971;
 
Von einem der aus­zog, berühmt zu wer­den. Kin­derb., Wei­mar 1976;
 

An den Anfang scrollen