Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Heinrich Christoph von Liebau

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 17.8.1762 in Groß­brüch­ter bei Son­ders­hau­sen; † 31.8.1829 in Mitau/Kurland; Stu­dium der Theo­lo­gie und Päd­ago­gik in Helm­stedt; 1784 Haus­leh­rer in Kur­land; 1800 Pro­fes­sor für grie­chi­sche Spra­che am Gym­na­sium in Mitau; 1825 Ernen­nung zum Hofrat.

Bibliografie

Rede zur Feier des aller­höch­sten Geburts­fe­stes Alex­an­ders I., 1810;
Ele­gie auf den Tod der Her­zo­gin von Kur­land, 1822;
Über­set­zun­gen aus dem Griechischen;

An den Anfang scrollen