Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Marko Kruppe

eigentlicher Name

Pseudonym/e

M.Kruppe

Biografie

* 1978 in Pößneck, auf­ge­wach­sen in Thü­rin­gen, seit vie­len Jah­ren mit meh­re­ren lite­ra­ri­schen Pro­gram­men auf Büh­nen im deutsch­spra­chi­gen Raum unter­wegs; Rezi­ta­tor, Spre­cher, Mode­ra­tor und Ver­an­stal­ter. Orga­ni­sa­tor und Mode­ra­tor der lang­jäh­ri­gen Lese­reihe »Das rote Sofa« des alter­na­ti­ven Frei­raum Pößneck. Initia­tor und Mode­ra­tor der ein­mal im Monat auf »Radio Dark­Fire« erschei­nen­den Sen­dung »Wort und Klang«; seit meh­re­ren Jah­ren inten­sive Zusam­men­ar­beit mit dem Geraer Kul­tur­un­ter­neh­mer Tri­stan Rosen­kranz unter dem Dach der Edi­tion Out­bird; lebt in Pößneck.

Bibliografie

Krieg im Nim­mer­land, Gedichte. Edi­tion Pape­rOne, Leip­zig 2007.
Lange Nächte in Tif­lis, Ada­kia Ver­lag, Gera 2015.
Von Sein und Zeit, Edi­tion Out­bird, Mil­denau 2016.
Und in mir Wei­zen­fel­der, Gedichte. Edi­tion Out­bird, Gera 2018.
Geschich­ten vom Kaff der guten Hoff­nung. Edi­tion Out­bird, Gera 2020.

An den Anfang scrollen