Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Johann Friedrich Krügelstein

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 2.9.1738 in Gotha;
† 26.7.1813 in Ohr­d­ruf;
Stu­dium der Medi­zin;
1761 Land­phy­si­cus in Ohr­d­ruf;
1766 Ernen­nung zum Hof­me­di­kus durch Fürst Hein­rich August Wil­helm von Hohen­lohe;
4. Bür­ger­mei­ster von Ohr­d­ruf;
1788–1792 Syste­ma­ti­sie­rung des Ohr­d­ru­fer Stadt­ar­chivs;
1806–1813 1. Bür­ger­mei­ster von Ohr­d­ruf;
1810 Ernen­nung zum Her­zog­li­chen Rat;
Chro­nist der Stadt Ohr­d­ruf.

Bibliografie

Die Beher­zi­gung der Zeit. Eine Wochen­schrift zum Besten der Armen, 1771;
 
All­ge­meine teut­sche Raths- und Gemein­de­bi­blio­thek, 1777;
Gedichte zum Besten eines Ohr­d­ruf­s­chen Fuhr­manns, 1777;
 
Kriegs-Lita­nei, 1794;
 
Voll­stän­di­ges System der Feu­er­po­li­zey­wis­sen­schaf­ten, 3 Bde., 1798- 1800;

Chro­nik für Ohr­d­ruf. Ein Zeit- und Sit­ten­ge­mälde, 1800;
 
Noth- und Hülfs­büch­lein in der Ruhr und epi­de­mi­schen Krank­hei­ten über­haupt. Zum Besten der Armen, 1803;
 
Hand­buch der all­ge­mei­nen Kran­ken­pflege, 1807;
Melo­dica. Eine Samm­lung von Lie­dern zur Beleh­rung des Vol­kes, 1808;
 

An den Anfang scrollen