Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Heinrich Gottfried Koch

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 9.1.1705 in Gera;
† 3.1.1775 in Ber­lin;
Jura­stu­dium in Leip­zig;
1728 Mit­glied der Neu­ber­schen Gesell­schaft, Schau­spie­ler, Thea­ter­dich­ter, Deko­ra­ti­ons­ma­ler;
1749 Grün­dung einer eige­nen Thea­ter­truppe in Leip­zig;
spä­ter Lei­ter der Schö­ne­mann­schen Thea­ter­truppe in Ham­burg;
ab 1768 in Wei­mar und ab 1771 in Ber­lin.

Bibliografie

Ödi­pus. Ein Trau­er­spiel, aus dem Fran­zö­si­schen des Herrn von Vol­taire über­set­zet, 1749;
Democrit. Ein Lust­spiel aus dem Fran­zö­si­schen des Herrn Regnard über­set­zet, 1763;
meh­rere unver­öf­fent­lichte Büh­nen­stücke;

An den Anfang scrollen