Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Leopold Klotz

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 5.12.1878 in Stutt­gart;
† 25.1.1956 in Gotha;
Lehre als Buch­händ­ler;
Tätig­keit bei B.G. Teu­b­ner in Leip­zig;
1914–1925 Lei­ter der Fried­rich Andreas Per­t­hes AG in Gotha, zuletzt Pro­ku­rist des Ver­la­ges;
Erwerb der Rechte der theo­lo­gi­schen Titel des Per­t­hes Ver­lags und Über­nahme in den 1925 gegrün­de­ten Leo­pold Klotz Ver­lag in Gotha;
bis 1934 Ver­lag im glei­chen Haus wie Per­t­hes;
ab 1937 in Leip­zig;
Über­nahme des J. C. Hin­rich Ver­lags ebenda, 1943 Zer­stö­rung durch Bom­ben;
Rück­kehr nach Gotha und Fort­füh­rung des Leo­pold Klotz Ver­lags.

Bibliografie

(Her­aus­ga­ben);
Deut­sche Dich­ter-Kriegs­gabe, 1914;
 
Erma­tin­ger Tage­buch, 1932;
 
Die Kir­che und das Dritte Reich, 1932;
 
Ströme der Liebe. Ein Brief­wech­sel. Hed­wig Heyl-Eugen Vin­nai, 1936;

An den Anfang scrollen