Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Johanna Kirschstein

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 1943 in Reich­manns­dorf, Aus­bil­dung zum Indu­strie­kauf­mann, Öko­no­mie­stu­dium, anschlie­ßend Tätig­keit als Haupt­buch­hal­te­rin, Mit­glied im Zir­kel „Schrei­ben­der Arbei­ter in der Max­hütte Unter­wel­len­born in den sech­zi­ger Jah­ren, 1990–1994 Sozi­al­amts­lei­te­rin im Land­rats­amt Neu­haus am Renn­weg, seit 1994 frei­be­ruf­li­che Autorin, lebt in Reich­manns­dorf.

(Foto pri­vat)

Bibliografie

Enteli und Kike­rik, 1993;
Tier­ge­schich­ten vom Lande, 1994;
Sagen, Men­schen, Rei­se­ziele, Klas­si­ker­straße, 1996;
Das ver­drehte Buch, 1996;
Mal­mix, 1996;
Hallo Bus wo fährst Du hin?, 1997;
Europa – Mal­buch, 1997;
Sagen Zwerge Laby­rin­the. Thü­rin­gens „Unter­welt“. Sagen, 1999;
Wald – geheim­nis­volle Spu­ren, 2001;
Ich wär so gern ein Feu­er­wehr­mann, 2001;
Der fremde Mann von Töp­fers­bühl, 2002;
Mau­rer, Töp­fer, Sche­ren­schlei­fer, 2003;
Gesund wer­den – Gesund blei­ben, 2004;
Das Pfeiff­kon­zert der Rat­ten, 2004;
Gifant und Ele­raffe: Das schlaue Spaß­buch, Lünen 2008;

An den Anfang scrollen