Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Franz Kellert

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 15.9.1876 in Hennersdorf/Schlesien; † 17.4.1934 in Greiz; ab 1895 redak­tio­nelle Tätig­keit in Schle­sien; ab 1899 Redak­teur der »Grei­zer Zei­tung«; 1903 ver­ant­wort­li­cher Lokal­re­dak­teur der »Grei­zer Zei­tung«; Mit­ar­bei­ter des »Reu­ßi­schen Kalen­ders« und des »Vogt­land-Jahr­bu­ches«; Lyri­ker, Dra­ma­ti­ker und Hei­mat­for­scher; lebte in Greiz.

Bibliografie

Füh­rer durch die Vogt­län­di­sche Schweiz. Jocketa und Umge­bung., 1900;
Im Mär­chen­lande des Nor­dens. Rei­se­schil­de­run­gen, Greiz 1911;
Aus gro­ßer Zeit. Gedichte und Lie­der, 1916;
Heim­kehr. Vater­län­di­sches Heimatspiel,1918;
Daheim. Volks­stück in zwei Akten und einem Vor­spruch, 1919;
Hei­mat­stim­men. Wort und Ton und Bild aus reu­ßi­schen Lan­den, hg., 1921;
Illu­strier­ter Füh­rer durch Berneck und Umge­bung, Greiz 1925;

An den Anfang scrollen