Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Ludwig Friedrich Hesse

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 2.9.1783 in Rudol­stadt;
† 28.3.1867 in Rudol­stadt;
Sohn von Johann Lud­wig Hesse;
1801–1805 Stu­dium der Theo­lo­gie, Alter­tums­wis­sen­schaft und Phi­lo­lo­gie in Leip­zig;
1805 Dr. phil.;
Dozent an der Uni­ver­si­tät Leip­zig;
Kol­la­bo­ra­tor am Gym­na­sium in Rudol­stadt, 1807 Sub­kon­rek­tor;
1810 Gym­na­si­al­pro­fes­sor;
ab 1819 Direk­tor des Rudol­städ­ter Gym­na­si­ums;
1837 Archi­var und Biblio­the­kar.

Bibliografie

(Aus­wahl);
Geschichte des Klo­sters Paulin­zella, Rudol­stadt 1815;
Rudol­stadt und Schwarz­burg nebst ihren Umge­bun­gen, 1816;
Arn­stadts Vor­zeit und Gegen­wart, Arn­stadt 1843;
Der Püstrich kein Gott der alten Deut­schen, 1852;
Paulin­zella und Schwarz­burg. Mit einem ein­füh­ren­den Bei­trag zu den Anfän­gen der Schwarz­burg und der Erst­erwäh­nung 1071, 1854;

An den Anfang scrollen