Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Salomon Henning

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Genre
Biografie

* 1528 in Wei­mar; † 29.11.1589 in Wah­nen in Liv­land; Stu­dium der Theo­lo­gie in Wit­ten­berg, Jena und ande­ren Städ­ten; 1554 Sekre­tär, 1559 Pri­vat­se­kre­tär und Geheim­di­plo­mat des Her­zogs von Kur­land und Sem­gal­len, Gott­hard Kett­ler; Rei­sen als Gesand­ter des Her­zogs; 1567 Kir­chen­vi­si­ta­tor von Kur­land.

Bibliografie

War­haf­ti­ger und besten­di­ger Bericht, wie es biss­hero und zu heu­ti­ger Stunde in Reli­gi­ons­sa­chen im Für­st­ent­hum Chur­land und Semi­gal­len, in Liff­land, ist gehal­ten wor­den, 1848;
Liff­len­di­sche Chur­len­di­sche Chro­nica. Was sich vom Jahr Chri­sti 1554 biss auff 1590, in der lang­wie­ri­gen Mos­co­wi­te­ri­schen und andern Krie­gen an nothd­reng­li­cher ver­än­de­rung der Obrig­heit und Stände in Lief­f­land seit der dess letz­ten Herrn Mei­sters, und Ersten in Lief­f­land zu Chur­land und Semi­gal­len Hertzo­gen, gedenck­wür­di­ges zuge­tra­gen, 1848;

An den Anfang scrollen