Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Karl Ferdinand Haltaus

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 1.11.1811 in Gro­ßen­got­tern b. Mühl­hau­sen;
† 31.7.1848 in Wur­zen;
Stu­dium der Theo­lo­gie und Geschichte in Leip­zig;
ab 1835 Leh­rer für Geschichte in Leip­zig.

Bibliografie

Lehr­buch der Welt­ge­schichte. Lehr­buch der mitt­le­ren und neue­ren Geschichte, hg., 1839;
Lie­der­buch der Clara Hätz­le­rin, hg., 1840;
Album deut­scher Schrift­stel­ler zur vier­ten Säcu­lar­feier der Buch­drucker­kunst, 1840;
All­ge­meine Geschichte vom Anfang histo­ri­scher Kennt­nis bis auf unsere Zeit, 3 Bde, 1840–1843;
Gedichte, 1844, erw. Aufl. 1845;
Geschichte Roms vom Anfang des ersten puni­schen Krie­ges bis zum Ende des puni­schen Söld­ner­krie­ges, 1846;
Geschichte des Kai­sers Maxi­mi­lian I., 1850;
 

An den Anfang scrollen