Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Gerhard Günther

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 20.2.1930 in Greiz, Jura­stu­dium in Jena, 1956 Pro­mo­tion, Stu­dium der Archiv­wis­sen­schaft in Ber­lin, 1973 Pro­mo­tion, 1959 Stadt­ar­chiv­di­rek­tor in Mühl­hau­sen, 1990 Sti­pen­diat des Deut­schen Histo­ri­schen Insti­tuts in Rom, lebt in Boll­stedt bei Mühlhausen.

Bibliografie

Der Ewige Rat zu Mühl­hau­sen. 17. März – 28. Mai 1525. Zeug­nisse sei­ner Tätig­keit aus den Amts­bü­chern. Bd. I‑IV, Mühl­hau­sen 1962–1964;
Das Stadt­ar­chiv Mühl­hau­sen und seine Bestände, mit Diet­rich Lösche, Mühl­hau­sen 1965;
Mühl­hau­sen in Thü­rin­gen, mit Rita Gün­ther, Mühl­hau­sen 1971;
Mühl­hau­sen. Tho­mas-Münt­zer-Stadt. Das Rat­haus, Leip­zig 1975;
Mühl­hau­sen, die Stadt Tho­mans Münt­zers, Mühl­hau­sen 1973;
Mühl­hau­sen in Thü­rin­gen. 1200 Jahre Geschichte der Tho­mas-Münt­zer-Stadt, Ber­lin 1975;
Mühl­hau­sen – Tho­mas-Münt­zer-Stadt, Leip­zig 1986;
Will­kür der Stadt Hei­li­gen­stadt aus dem Jahr 1335, Stadt­recht im Mit­tel­al­ter, Duder­stadt 1997.

An den Anfang scrollen