Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Jürgen Gruhle

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 14.01.1959 in Wei­mar; 3. Sep­tem­ber 2010 bei Flo­renz; 1975 bis 1978 Berufs­aus­bil­dung mit Abitur bei Carl Zeiss in Jena, 1978 bis 1983 Stu­dium der Geo­dä­sie an der TU Dres­den, Wehr­dienst, bis 1990 Tätig­keit im staat­li­chen Ver­mes­sungs­we­sen im Lie­gen­schafts­dienst beim Rat des Bezir­kes Erfurt, bis 1999 Tätig­keit in pri­va­ten Ver­mes­sungs­bü­ros, wid­mete sich anschlie­ßend der publi­zi­sti­schen Auf­ar­bei­tung der DDR-Boden­re­form; lebte in Nauendorf.

Bibliografie

Ohne Gott und Son­nen­schein (Alt­kreise Apolda und Wei­mar), Band 1, 2000;
Ohne Gott und Son­nen­schein (Alt­kreis Arn­stadt), Band 2, 2001;
Ohne Gott und Son­nen­schein (Alt­kreise Eisen­ach, Mühl­hau­sen und Wor­bis), Band 3, 2002;
Ohne Gott und Son­nen­schein (Alt­kreis Wor­bis), Band 4, 2003;

An den Anfang scrollen