Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Hans Gehring

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 25.5.1860 in Tei­chel bei Rudol­stadt;
Stu­dium der Theo­lo­gie in Leip­zig und Erlan­gen;
1884 Hei­rat mit der Schrift­stel­le­rin Mar­ga­rete Barth;
1888–1899 Pfar­rer in Weis­bach bei Zie­gen­rück und in Tei­chel, spä­ter in Uders­le­ben bei Bad Fran­ken­hau­sen.

Bibliografie

Schilch Braun­rock, der Spatz. Bil­der aus dem Dorf­le­ben Thü­rin­gens, 1898;
Süd-Indien. Land und Volk der Tamu­len, Güters­loh 1899;
Indien. Das alte Wun­der­land und seine Bewoh­ner, geschil­dert von Hans Gehring, 2 Bde., 1907–1908;

An den Anfang scrollen