Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Margot Friedrich

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Anne Carius

Biografie

* 28.10.1941 in Ber­lin, Lehre als Kunst­töp­fe­rin in Bür­gel, 23 Jahre Pfarr­frau, dane­ben Tätig­keit als Jour­na­li­stin und Autorin, 1991–1995 Pres­se­spre­che­rin im Thü­rin­ger Innen­mi­ni­ste­rium und im Mini­ste­rium für Wis­sen­schaft, For­schung und Kul­tur, 1996–2000 selb­stän­dig mit einem Jour­na­li­sten­büro, seit­dem Hono­rar­tä­tig­keit für die Thü­rin­ger Staats­kanz­lei, lebt in Erfurt.

(Foto pri­vat.)

Bibliografie

Dia­log mit Karo­line, Erz., Ber­lin 1973;
Selbst­ge­sprä­che, Ged., Ber­lin 1974;
Das Fami­li­en­tref­fen, Roman, Ber­lin 1974;
7 Tage hat die Woche. Gebete und Verse für Kin­der, Ber­lin 1975;
Kleine Kin­der­kir­chen­kunde, Ber­lin 1975;
Tisch­ge­schich­ten, Ber­lin 1981;
Zuhause in der Fremde, Essay, Ber­lin 1984;
Geschich­ten vom Was­ser, Kan­tate für Kin­der, Ber­lin 1985;
Der Amsel­baum, Hsp., 1986;
Mein Engel ist schon unter­wegs, Fsp., 1986;
Ein Fen­ster zur Welt, Fsp., 1987;
Fünf Tage König, Libretto, UA Kas­sel 1991;
Eine Revo­lu­tion nach Fei­er­abend, Tage­buch, Mar­burg 1991;
Resi­denz­stadt Gotha, Erfurt 1998.

An den Anfang scrollen