Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Michael Engel

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* um 1755 in Erfurt; † 13.7.1813; Pro­fes­sor für klas­si­sche Lite­ra­tur in Mainz; Pro­fes­sor der Phi­lo­so­phie; Hof­ge­richts­rat; Hof­bi­blio­the­kar in Aschaffenburg.

Bibliografie

Über Genie und Stu­dium, 1784;
Maga­zin der Phi­lo­so­phie und schö­nen Lite­ra­tur, 1784–1785;
Die Kunst, sein Glück in der Welt zu machen. Briefe eines Onkels an sei­nen in G. stu­die­ren­den Nef­fen, 1785;
Über die Grund­sätze der Frei­heit und Gleich­heit, nebst einem Anhang über den Ein­fluß der Ideale auf das mensch­li­che Leben, 1794;
Ver­su­che in der sci­en­ti­fi­schen und popu­la­ren Phi­lo­so­phie, 1803.

An den Anfang scrollen