Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Johann August von Einsiedel

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 4.3.1754 in Lump­zig b. Alten­burg;
† 8.5.1837 auf Schloß Schar­fen­stein b. Zscho­pau;
mili­tä­ri­sche Lauf­bahn, in hol­län­di­schen Dien­sten;
1777 Begeg­nung und Freund­schaft mit Her­der in Wei­mar;
Stu­dium der Natur­wis­sen­schaf­ten in Göt­tin­gen;
ab 1780 Stu­dium an der Berg­aka­de­mie Frei­berg;
1782–1783 Berg­kom­mis­si­ons­rat;
1785 Reise nach Afrika;
1787 in Wei­mar;
1801–1802 Reise nach Frank­reich;
ab 1803 in Jena;
ab 1825 auf Schloß Schar­fen­stein.

Bibliografie

Nach­richt von den innern Län­dern von Afrika, auf einer 1785 nach Tunis unter­nom­me­nen Reise, aus den Berich­ten der Ein­ge­bor­nen gesam­melt;
1790;
Ideen. Ein­ge­lei­tet und mit Anmer­kun­gen ver­se­hen und nach Johann Gott­fried Her­ders Abschrif­ten in Aus­wahl her­aus­ge­ge­ben von Wil­helm Dob­bek, Ber­lin 1957;

An den Anfang scrollen