Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Heinrich Ludwig Diegmann

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Lud­wig vom Eichs­feld
Lud­wig von Rau­ten­kranz

Biografie

* 8.6.1875 in Wor­bis;
Kor­re­spon­dent;
1949 Groß­händ­ler;
lebte ab 1904 in Dres­den, 1937–1943 in Han­no­ver, dann in Kam­mer­born.

Bibliografie

Jüng­lings­träume, 1894;
Erst­lings­früchte, Gedichte, 1897;
 
Wilde Ehen, Roman, 1898;
 
Mora­li­sche Defekte, Schau­spiel, 1901;
 
Die Gier zu sün­di­gen, 1902;
 
Käuze und Gestal­ten. Ern­ste und drol­lige Figu­ren aus ver­träum­ten Win­keln einer Klein­stadt, 1929;

An den Anfang scrollen