Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Sabine Clausius

eigentlicher Name

Pseudonym/e

S. Kyn

Biografie

* 21.2.1856 in Guhrau;
† 5.11.1921 in Erfurt;
geb. Kühn;
Toch­ter eines Rich­ters;
1894 Hei­rat;
lebte in Baden-Baden, zuletzt in Erfurt.
 

Bibliografie

Gesam­melte Novel­len, 2 Bde., 1903;
 
Die Schatz­su­che­rin – Eine gute Par­tie, Nov., 1904;
 
Jeder sei­nes Glückes Schmied, Roman, 1904;
 
Recht und Pflicht – Pik-Sie­ben, Nov., 1904;
 
Die Gemblows, Nov., 1905;
 
Auge um Auge. Novelle aus einer See­stadt, 1905;
 
Im Him­mel­reich, Roman, 1907;
 
Vivat sequens. Roman aus der Groß­stadt, 1908;
 
Des Kamp­fes wert, Roman, 1913;
 
Um eine Drachme, 1914;
 
Hei­ßes Blut. Roman aus ver­gan­ge­nen Tagen, 1914;
 
Ich und du, 1917;

An den Anfang scrollen