Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Peter Bostelmann

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

*  1939 in Stet­tin; auf­ge­wach­sen in Rib­nitz (Meck­len­burg); 1958 Abitur; 1960–1964 Stu­dium an der Deut­schen Hoch­schule für Kör­per­kul­tur in Leip­zig; anschlie­ßend Tätig­keit als Leh­rer an der  Grund­schule und am Gym­na­sium in Erfurt; Tätig­keit an der Deut­schen Hoch­schule für Kör­per­kul­tur in Leip­zig; 1977 Pro­mo­tion; 1979–1990 Fach­schul­do­zent für Leh­rer­bil­dung in Wei­mar; anschlie­ßend Tätig­keit in der Stadt­ver­wal­tung Wei­mar, lebt in Weimar.

(Foto pri­vat)

Bibliografie

Schmet­ter­lings­träume im Schnee, Gedichte, Cor­ne­lia Goe­the Lite­ra­tur­ver­lag, Frank­furt am Main 2004.
Lebens­Fluß, Gedichte, Utz Ver­lag, Mün­chen 2006.
Die Augen des Augen­blicks, Gedichte, Utz Ver­lag, Mün­chen 2010.
Kapi­ta­ler Spot(t). Poli­ti­sche Lyrik, Ver­lag Kern, Ilmenau 2019.

An den Anfang scrollen