Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Klaus Erich Börner

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 6.5.1915 in Erfurt; † seit dem 2.1.1943 in Sta­lin­grad ver­mißt; Buch­händ­ler und Lek­tor in Erfurt.

Bibliografie

Das Sep­tem­ber­büch­lein, Gedichte, 1935;
Ursula und der Hei­li­gen­brun­nen, Erzäh­lun­gen, 1936;
Ursula. Aus Tho­mas Wies­ners Papie­ren, Erz., 1937;
Die törichte Liebe, Novel­len und Gedichte, 1937;
Gefähr­tin mei­nes Som­mers, Roman, 1938;
Die Geschwi­ster auf Got­tes­stiege, Roman, 1939;
Das unwan­del­bare Herz, Roman, 1939;
Von der dich­te­ri­schen Welt, 1941;
Die Wie­sen­or­gel, Gedichte, 1943;

An den Anfang scrollen