Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Arno Bliedner

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 17.10.1848 in Pfarr­keß­lar;
Gym­na­sium in Alten­burg;
Stu­dium er Theo­lo­gie und Phi­lo­so­phie in Jena und Leip­zig;
1870 in Ber­lin;
1872 in der Schweiz Haus­le­her;
Rück­kehr nach Deutsch­land und Besuch des päd­ago­gi­schen Semi­nars in Jena;
ab 1878 Leh­rer am Leh­rer­se­mi­nar in Eisen­ach.

Bibliografie

Schil­ler-Lese­buch, 1883;
K. V. Stoy, 1886;
Flora von Eisen­ach, 1892;
Des Mäd­chens Blu­men­traum, Ged., 1896;
Schil­ler, Stu­die, 1896;
Wart­burg­stadt im Pflan­zen­schmucke, 1898;
Und die Schule ver­langt auch das Wort, 1900;
Goe­the und die Urpflanze, 1901;
Der Zaun­kö­nig und der Bär, Ged., 1901;
Bio­lo­gie und Poe­sie in der Volks­schule, 1903;
Magi­ster Röl­ler, Biogr., 1908;

An den Anfang scrollen