Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Maria Goswina von Berlepsch

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 25.9.1845 in Erfurt;
† 10.4.1916 in Wien;
Toch­ter des Schrift­stel­lers H. A. v. Ber­lepsch;
Kind­heit und Jugend in der Schweiz;
Ehren­bür­ge­rin von Zürich;
ab 1883 in Wien.

Bibliografie

Ledige Leute, Nov., 1880;
Tha­lia in der Som­mer­fri­sche, Nov., 1892;
Mut­ter, Roman, 1895;
Mann und Weib, Nov., 1897;
Berg­volk, Nov., 1898;
Hei­mat, Nov., 1899;
For­tu­n­ats Roman, Erz., 1900;
Der Nacht­wäch­ter von Schlurn, Drama, mit A. Baum­berg, 1901;
Jakobe, Nov., 1903;
An Son­nen­ge­län­den, Nov., 1905;
Befrei­ung, Roman, 1907;
Der Treu­bund, Nov., 1907;
Han­bischli Rhein­gold, Nov., 1911;
Hei­mat­scholle, Nov., 1914;
Mut­ter, Erz., 1915;
Wenn es däm­mert, Mär­chen und Geschich­ten, 1919;

An den Anfang scrollen