Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Heinrich Gottlieb Behr

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 16.12.1803 in Schleiz;
† 1877 in Heynitz b. Nos­sen;
Stu­dium in Leip­zig;
Tätig­keit als Haus­leh­rer in Dres­den;
ab 1831 Pfar­rer in Heynitz.

Bibliografie

Die Bibel, die erste Gabe, 1840;
Die Feier des Weih­nachts­abend. Eine Weih­nachts­gabe für Kin­der, 1841;
Der kleine Daniel und die kleine Chri­stiane oder Glau­bens­le­ben in Kin­der­her­zen. Ein Schrift­chen für Kin­der, 1845;
Gott­helf und Anna, oder Die Wai­sen­kin­der. Eine Geschichte für Kin­der erzählt, 1850;
Die Christ­be­sche­rung. Eine Weih­nachts­gabe für Kin­der, 1854;
Jubel­fest­lied. Ihren Maje­stä­ten dem Könige Johann und der Köni­gin Ama­lie von Sach­sen am gol­de­nen Ehe­ju­bi­läum…, 1872;

An den Anfang scrollen