Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Rolf Barthel

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 3.1.1926 in Nord­hau­sen, † 2.10.2002 in Nord­hau­sen, Aus­bil­dung als Leh­rer, ab 1952 Dozent für Geschichte am IFL Nord­hau­sen, Fach­leh­rer, Schul­di­rek­tor im Eichs­feld, Tätig­keit in der Schul­ver­wal­tung Wor­bis und Erfurt, 1973 Pro­mo­tion in Leip­zig, ab 1976 stellv. Direk­tor und ab 1977 Direk­tor der Gedenk­stätte „Deut­scher Bau­ern­krieg“ in Mühl­hau­sen, stellv. Chef­re­dak­teur im Redak­ti­ons­kol­le­gium der Zeit­schrift „Eichs­fel­der Hei­mat­hefte“, 1986 Ober­mu­se­ums­rat, lebte in Mühlhausen.

Bibliografie

Zwi­schen­spiel auf Bischof­stein – Käthe Koll­witz und ihre Freunde auf dem Eichs­feld und in Nord­hau­sen, Son­der­heft des Eichs­fel­der Hei­mat­hef­tes, 1963, 1977, 1987;
August Ber­ni­gau aus Mühl­hau­sen, Son­der­heft des Eichs­fel­der Hei­mat­hef­tes 1983;
zahl­rei­che Bei­träge in hei­mat­kund­li­chen Heften.

An den Anfang scrollen