Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Jens Bahre

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 24.10.1945 in Unter­lo­quitz b. Saal­feld; † 2.3.2007 in Ber­lin; Stu­dium der Jour­na­li­stik; Schrift­stel­ler und Film­sze­na­rist; in meh­rere Spra­chen über­setzt; lebte in Ber­lin.

Bibliografie

Regen im Gesicht. Neun Geschich­ten, Kin­der­buch, Ber­lin 1976;
Der Dicke und ich, Kin­der­buch, Ber­lin 1976;
Ben­ja­min, Kin­der­buch, Ber­lin 1977;
Nicky oder die Liebe einer Köni­gin, Kin­der­buch, Ber­lin 1978;
Der stumme Rich­ter. Psy­cho­gramm eines Mör­ders, Kri­mi­nal­ro­man, Ber­lin 1979;
Aus­künfte in Blin­den­schrift, Kriminalroman,1983;
Der Mör­der macht Ein­topf. Kri­mi­nal­erzäh­lun­gen, Ber­lin 1984;
Der blinde Zeuge, Kri­mi­nal­ro­man, Halle 1987;
Wir armen, armen Mör­der, Erzäh­lun­gen, Ber­lin 1988;
Mord im Nebel, Kri­mi­nal­ro­man, Halle 1990;
Blau­auge oder die Blind­heit der Tau­ben, Kri­mi­nal­ro­man, Ber­gisch-Glad­bach 1994;
Julie im Wind­haus, Roman, Ber­gisch-Glad­bach 1995;
Die Sekte. Roman, Ber­gisch-Glad­bach 1995;
Bar­fuß im Para­dies, Roman, Ber­gisch-Glad­bach 1996;
Das Con­sor­tium, Roman, Mün­chen 2000;

An den Anfang scrollen