Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Thomas Bachmann

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 1961 in Erfurt; Tätig­keit als Inge­nieur und Sozi­al­ar­bei­ter, 1988–1990 Lie­der­ma­cher, 1995 Mit­be­grün­der des »Leip­zi­ger Lite­ra­tur­krei­ses«, 1995–2003 Mit­ar­bei­ter der Wochen­zei­tung »Frei­tag«; 1998–2017 im VS; Arbei­ten für das Thea­ter,  meh­rere Aus­stel­lun­gen im Bereich Gra­fik u. Foto­gra­fie; Regie­de­büt 2000; ab 2001 frei­be­ruf­li­che Tätig­keit; 2003/04 Stadt­schrei­ber in Ranis; 2002/03, 2006 und 2009 Sti­pen­diat des Stu­dios Inter­na­tio­nal, Denk­malschmiede Höf­gen; zahl­rei­che Bücher, Thea­ter­stücke und Her­aus­ga­ben; dane­ben Chan­son­pro­jekte (Text und Musik); seit 2012 Mit­glied des  P.E.N.; lebt in Leipzig.

(Foto pri­vat)

Bibliografie

Das Dago­bert­prin­zip. Ein Krimi aus Leip­zig, 1996;
Aus­zug. Zehn Kurz­ge­schich­ten, 1998;
Stuhl im Café Maitre, Bochum 1999;
Hirn­brand, Bochum 2001;
Knast­loch­blues, Bochum 2002;
Wozu das Ver­lan­gen nach Schön­heit, Bochum 2002;
Der fette Mann auf dem Fahr­rad, Erzäh­lun­gen, Frei­berg 2004;
Schla­fende Hunde. Poli­ti­sche Lyrik in der Spaß­ge­sell­schaft, Ver­lag am Park, Ber­lin 2004;
Der ver­wir­rende Anspruch auf Glück, Roman, Ber­lin 2005;
Häng dich auf und lebe, Geschich­ten, Ber­lin 2008;
Alles hält und war­tet noch, Gedichte, Frei­berg 2009;
Lie­der­buch. Gedichte, Ver­lag am Park, Ber­lin 2012.
Schla­fende Hunde II. Poli­ti­sche Lyrik, Ver­lag am Park, Ber­lin 2012;
Schla­fende Hunde III. Poli­ti­sche Lyrik, Ver­lag am Park, Ber­lin 2014;
Hut­zel­brut­zel : Reim­rät­sel, Gedichte, Sprach­spiele, Kurz­mär­chen für kleine und große Leute, Lychatz, Leip­zig 2014;
Um was es geht. Eine Erzäh­lung für große Kin­der, Lychatz, Leip­zig 2015;
Schla­fende Hunde IV. Poli­ti­sche Lyrik, Ver­lag am Park, Ber­lin 2015;
Übers Jahr. Gedichte und Lie­der 2014/15, Ver­lag am Park, Ber­lin 2016;
East Side. Psy­cho­gramme und Geschich­ten, Lychatz Ver­lag, Leip­zig 2016;
Schla­fende Hunde V. Poli­ti­sche Lyrik, Ver­lag am Park, Ber­lin 2017;
Rübe­zahl. Ein Geist? Ein Gott? Ein Eulen­spie­gel?, Lychatz Ver­lag, Leip­zig 2018;
Rübe­zahl, neu erzählt, Lychatz Ver­lag, Leip­zig 2018;
Schla­fende Hunde VI. Poli­ti­sche Lyrik, Ver­lag am Park, Ber­lin 2019;

An den Anfang scrollen