Überspringen zu Hauptinhalt

Nach­dem im Herbst 2018 die »Thü­rin­ger Antho­lo­gie« als Buch erschien, unter­neh­men wir in die­sem Herbst mit der Antho­lo­gie eine kleine Lese­reise durch Thü­rin­gen. Dafür konn­ten wir als Spre­che­rin­nen Aline Thiel­mann und Nancy Hün­ger gewin­nen. Die letzte  Sta­tion unse­rer »poe­ti­schen Reise durch Thü­rin­gen« ist am 11.12. das Lite­ra­tur­mu­seum »Theo­dor Storm« in Heil­bad Hei­li­gen­stadt.

Die Herbst-Aus­gabe unse­rer Zeit­schrift »Palm­baum – Lite­ra­ri­sches Jour­nal aus Thü­rin­gen« befasst sich im Titel­thema »Ex ori­ente lux« mit dem 200. Jubi­läum von Goe­thes »West-öst­li­chem Divan«.

Am 3. Sep­tem­ber wurde der Thü­rin­ger Lite­ra­tur­preis 2019 an die Schrift­stel­le­rin Sibylle Berg durch den Mini­ster für Kul­tur und Europa und Chef der Thü­rin­ger Staats­kanz­lei, Prof. Dr. Ben­ja­min-Imma­nuel Hoff, im Kultur:Haus Dacheröden in Erfurt ver­lie­hen. Die Lau­da­tio von Dr. Johanna Boh­ley und die Dank­rede der Preis­trä­ge­rin sind im Palm­baum 2/2019 nach­zu­le­sen, der zur Frank­fur­ter Buch­messe im Okto­ber erschien.

Am 23. Juli eröff­nete die Gemeinde Klipp­hau­sen in Sach­sen den gemein­sam mit dem Thü­rin­ger Lite­ra­tur­rat erar­bei­te­ten lite­ra­ri­schen Wan­der­weg »Sie­ben Sätze über meine Dör­fer. Eine lite­ra­ri­sche Wan­de­rung mit dem Dich­ter Wulf Kir­sten«. Wenn man so will: eine erste Sta­tion des »Lite­ra­tur­lan­des Thü­rin­gen« außer­halb von Thü­rin­gen, die sich mit dem Her­kunfts­ort des Dich­ters Wulf Kir­sten ver­bin­det, der am 21.6.2019 85 Jahre alt wurde.

 

 

An den Anfang scrollen